Ausbildungsmarketing, Zurück ins Büro, Urlaubsplanung
         
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier und Wirtschafts- und Gewerkschaftsvertreter haben deutsche Unternehmen aufgerufen, auch in der Corona-Krise auszubilden. „Es geht um die Zukunftschancen der jungen Generation und Ihre Fachkräfte von morgen“, heißt es in dem Appell. Für viele Betriebe war es in den letzten Wochen schwierig, das Ausbildungsjahr 2020/21 zu planen. Da sind große wirtschaftliche Unsicherheiten. Aber auch die Rekrutierung gestaltet sich kompliziert, da Ausbildungsmessen oder Schülerpraktika während des Lockdowns kaum stattfinden konnten. In diesem Newsletter möchten wir Ihnen Tipps geben, wie Sie potenzielle Azubis jetzt digital erreichen. Wir möchten Sie unterstützten, das neue Ausbildungsjahr mutig anzugehen. 

Ihr KOFA-Team

Newsletter Juli 2020
  • Impuls: Ausbildungsmarketing und Social Media für Unternehmen
  • Video: Was Azubis wollen
  • Interview: Stark für Ausbildung
  • Interview: Nach dem Lockdown zurück ins Büro
  • Interview: Urlaubsplanung in Corona-Zeiten
  • Tipps: Azubis finden auf digitalen Messen
  • Video: Einstieg in digitale Weiterbildung
  • Video: Change-Prozesse während Corona
  • Webinare
 
Ausbildungsmarketing und Social Media 
Impuls. Nutzen Sie Social Media, um Jugendliche für eine Ausbildung in Ihrem Betrieb zu gewinnen? Wir geben Ihnen Tipps für Ihr Ausbildungsmarketing auf Facebook und Instagram. Lassen Sie sich von den Beispielen aus anderen Unternehmen inspirieren.  
mehr
Vernetzung
Was Azubis wollen 
Video. Dieser Webinar-Mitschnitt zeigt, was für Unternehmen bei der Azubi-Rekrutierung wichtig ist. 
mehr
Stark für Ausbildung
Interview. „Stark für Ausbildung“ gibt Ausbildern Tipps für eine erfolgreiche Ausbildung.
mehr
 
Interview_Grünewald
Zurück ins Büro
Interview. Nach dem Lockdown streben viele Unternehmen nach einer neuen Form der Normalität. Aber wie geht man z. B. mit Ängsten der Mitarbeitenden um? Und was muss bei der Rückkehr ins Büro beachtet werden? – Psychologe Stephan Grünewald gibt Antworten.
» mehr
 
Redmann
Urlaubsplanung in Corona-Zeiten
Interview. „Kreative Wege bei der Urlaubsplanung sind zu Corona-Zeiten wichtig“, meint Rechtsanwältin und Organisationsentwicklerin Britta Redmann. Sie gibt arbeitsrechtliche und personalpolitische Tipps zum Thema. 
» mehr
 
Digitale Messen
Azubis finden auf digitalen Messen
Tipps. Sie suchen Auszubildende? Nutzen Sie jetzt virtuelle Ausbildungsmessen, um mit dem Nachwuchs in Kontakt zu treten. Sie bieten neue Chancen für eine erfolgreiche Rekrutierung von Auszubildenden. 
» mehr
 
Digitale Messen
Einstieg in digitale Weiterbildung
Video. KOFA-Expertin Svenja Poblocki gibt im Video praktische Tipps, wie der Einstieg in digitale Weiterbildung gelingt. Sie ermutigt Betriebe mit kleinem Aufwand digitale Lernangebote zu schaffen und auszuprobieren.
» mehr
 
Annette Dietz
Change-Prozess während Corona
Video. Die meisten Unternehmen empfinden die aktuelle Pandemie als eine Zeit des Wandels. KOFA-Expertin Annette Dietz erklärt, wie Unternehmen Change aktiv gestalten können und wie sie ihre Mitarbeitenden dabei mitnehmen. 
» mehr
 
Webinare
21. Juli von 10:00 bis 11:00 Uhr
Webinare, Podcasts & Co – Praxistipps für digitales Lernen in Unternehmen
Der Einsatz digitaler Lernmedien in Aus- und Weiterbildung bietet viele Vorteile für Unternehmen. Auch durch die Kontaktbeschränkungen während der Corona-Pandemie, die Lernen in Präsenz stark eingeschränkt haben, wagten sich noch mehr Unternehmen an E-Learning-Formate. Die KOFA-Expertinnen Dr. Regina Flake und Svenja von Poblocki informieren in diesem Webinar über aktuelle Entwicklungen im Bereich der digitalen Weiterbildung während der Corona-Pandemie, die bekanntesten digitalen Lernformate (z. B. digitale Trainings & Lernvideos), ihre Vor- und Nachteile sowie mögliche Einsatzbereiche in Unternehmen und Tipps zur Einführung von digitalem Lernen in die betriebliche Aus- und Weiterbildung.
» zur Anmeldung
Alle KOFA-Webinare im Überblick finden Sie unter: » www.kofa.de/service/webinare
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

© IW Köln / IW Medien