Tipps für Ihre Personalarbeit
         
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

Was tun, wenn Bewerberinnen und Bewerber keine (verständlichen) Zeugnisse und Papiere vorlegen können? – Immer öfter stehen Personalverantwortliche vor diesem Problem. Vor allem Geflüchtete und Ungelernte haben häufig Schwierigkeiten, aussagekräftige Dokumente vorzuzeigen. Wir zeigen Ihnen als Arbeitgeber Mittel und Wege auf, die Kompetenzen von Bewerberinnen und Bewerbern richtig einzuschätzen. So haben Sie die Chance, gute Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter auch ohne Zertifikat zu identifizieren und einzustellen. 

Ihr KOFA-Team

Newsletter Nr. 10/2018
  • Kompetenzen feststellen, Talente entdecken
  • Was das Online-Tool check.work leistet
  • Podcast: KOFA auf dem Sofa. Kompetenzfeststellung
  • Praxisbeispiel: Überstundenkonten und Gleitzeit bei HASEC Elektronik
  • Fortbilden: Meister-, Techniker- und Fachwirtabschluss
  • Tipp: Einstiegsqualifizierung anbieten
  • Video: Webinar zur Integration von Geflüchteten
  • Rückblick: Jahrestreffen der Willkommenslotsen
  • Service: WhatsApp-Newsletter
  • Veranstaltungen
  • Webinare
 
Kompetenzen feststellen, Talente entdecken
Thema des Monats. Wie schätzt man Bewerberinnen und Bewerber ohne Zeugnisse oder Zertifikate richtig ein? In unserem Schwerpunktthema zeigen wir Ihnen Optionen auf, wie Sie Kompetenzen auch ohne schriftliche Nachweise testen und bewerten können.
mehr
Was das Online-Tool check.work leistet
Interview. Das Online-Tool check.work hilft, die Kompetenzen von Bewerberinnen und Bewerbern festzustellen. Der Chefredakteur des Meramo Verlags erklärt, wie das Tool funktioniert. 
mehr
KOFA auf dem Sofa: Kompetenzfeststellung
Podcast. Der Podcast vertieft in der vierten Folge das Thema „Kompetenzfeststellung“. Wertvolles und unterhaltsames Personalerwissen zum Hören!
mehr
 
Überstundenkonten und Gleitzeit bei HASEC Elektronik
Überstundenkonten und Gleitzeit bei der HASEC Elektronik
Praxisbeispiel. Die HASEC Elektronik bietet verschiedene Arbeitszeitmodelle an, um auf die Bedürfnisse der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einzugehen. » mehr
 
Fortbilden: Meister, Techniker- und Fachwirtabschluss
Meister-, Techniker- und Fachwirtabschluss
Handlungsempfehlung. Wer in die Fortbildung der eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter investiert, macht sich unabhängig vom Wettbewerb auf dem Arbeitsmarkt. Erfahren Sie, wie Sie als Arbeitgeber Aufstiegsfortbildungen unterstützen können. » mehr
 
Einstiegsqualifizierung anbieten
Einstiegsqualifizierung anbieten
Tipp. Sie suchen Nachwuchskräfte? Bieten Sie ab dem 1. Oktober eine Einstiegsqualifizierung in Ihrem Unternehmen an. So lernen Sie jetzt schon potenzielle Auszubildende für das kommende Ausbildungsjahr kennen. Informationen zur EQ finden Sie hier: » mehr
 
Webinar zur Integration von Geflüchteten
Webinar zur Integration von Geflüchteten
Video. Der Webinar-Zusammenschnitt informiert Arbeitgeber über rechtliche Rahmenbedingungen, Unterstützungsmöglichkeiten und Handlungsoptionen bei der Integration von Geflüchteten in den Betrieb.
» mehr
 
Rückblick: Jahrestreffen der Willkommenslotsen
Rückblick: Jahrestreffen der Willkommenslotsen
Veranstaltungsdokumentation. Willkommenslotsen sind die zentralen Ansprechpartner für Unternehmen bei der Arbeitsmarktintegration von Geflüchteten. Erfahren Sie, welche Fragen die Willkommenslotsen auf ihrem dritten Jahrestreffen diskutierten.
» mehr
 
WhatsApp Newsletter abonnieren
WhatsApp-Newsletter abonnieren
Service. Sie möchten stets aktuell über die Angebote des KOFA informiert werden? Unser WhatsApp-Newsletter informiert Sie ein bis zwei Mal pro Woche über Themen rund um Personalarbeit und Fachkräftesicherung. » mehr
 
Webinare
27. September 2018 von 10:00 bis 11:00 Uhr - Webinar
Flexible Arbeitszeiten als Wettbewerbsvorteil nutzen
Mit flexiblen Arbeitszeiten können Sie bei der Fachkräftesicherung punkten: Erfahren Sie von KOFA-Expertin Sarah Pierenkemper, welche Arbeitszeitmodelle es gibt, und wie Sie diese in Ihrem Unternehmen erfolgreich umsetzen können. » zur Anmeldung
17. Oktober 2018 von 10:00 bis 11:00 Uhr - Webinar
Diversity Management– Vielfalt strategisch nutzen und gestalten
KOFA-Expertin Annette Dietz thematisiert, warum es sich lohnt, Vielfalt strategisch zu beleuchten und zu gestalten. Zudem vermittelt das Webinar, was Sie für eine erfolgreiche Gestaltung von Vielfalt beachten sollten. » zur Anmeldung

Alle KOFA-Webinare im Überblick finden Sie hier unter: www.kofa.de/service/webinare
 
Veranstaltungen und Termine
27. September 2018 von 13:30 bis 17:00 Uhr - Ludwigsburg
Mit moderner Führungskultur Vielfalt erfolgreich gestalten und nutzen
Integration von Vielfalt – Notwendigkeit oder gesellschaftlicher Beitrag? Viele Unternehmen sind auf der Suche nach guten Mitarbeitenden und Antworten auf den Fachkräftemangel. Vielfalt im Unternehmen hat viele Vorteile, kann Fachkräfteengpässe mindern und insgesamt den unternehmerischen Erfolg fördern. Jedoch ist Vielfalt kein Selbstläufer, sondern braucht eine aktive Gestaltung. KOFA-Expertin Annette Dietz geht zum Thema „Moderne Führungskultur“ mit Ihnen in den Austausch. » mehr
28. September 2018 von 08:00 bis 18:00 Uhr - Stuttgart
Themenwoche: 100 Stunden Morgen
100 Stunden Morgen: die Themenwoche zur digitalen Zukunft und Innovation im Mittelstand inszeniert die Digitale Transformation für Vor- und Querdenker der Region Stuttgart innerhalb einer Woche. Im Rahmen der Themenwoche der IHK Stuttgart steht der 28.09. unter dem Motto „Digitale Kulturen für Morgenmacher“. KOFA-Expertin Annette Dietz hält einen Vortrag zu „Kompetenzen 4.0“.
» mehr
10. Oktober 2018 von 10:00 bis 16:00 Uhr - Dortmund
Personaltag 2018
Machen Sie Ihr Personalmanagement unter dem Motto „Finden. Binden. Qualifizieren.“ fit für die Zukunft. Renommierte Expertinnen und Experten informieren Sie in kompakter Form zu aktuellen Themen des Personalmanagements im Handwerk. In kurzweiligen Impulsreferaten und intensiven Workshops erhalten Sie zahlreiche praktische Tipps. KOFA-Expertin Sibylle Stippler referiert zum Thema Personalmanagement. Außerdem finden Sie einen KOFA-Stand im Ausstellungsbereich.
» mehr
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

© IW Köln / IW Medien