Führung 4.0, Inklusion in KMU, Genossenschaften
         
 
Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich zu der Veranstaltung Wege zu mehr Inklusion am 10.02.2017 nach Berlin gemeinsam mit dem BMWi und der Aktion Mensch ein. Sie haben dort die Chance, sich mit Politikern, Sozialpartnern, Unternehmern und Vertretern der Sozialverbände auszutauschen. Als Einstimmung empfehlen wir Ihnen das aktualisierte KOFA-Dossier Inklusion. Außerdem finden Sie neu auf dem KOFA: das Fokus-Thema „Personalführung in KMU“.

Ihr KOFA-Team

Newsletter Nr. 2/2017
  • Inklusion in der Ausbildung
  • Video: So geht Inklusion
  • Was heißt Führung 4.0?
  • Wie Führung gelingt
  • Führung und Digitalisierung
  • Was bringen Genossenschaften?
  • Veranstaltungen
 
Inklusion in der Ausbildung
Inklusion in der Ausbildung
Handlungsempfehlung. KMU können zahlreiche Unterstützungsmöglichkeiten bei der Ausbildung von Jugendlichen mit einer Behinderung erhalten. Erfahren Sie, wie Inklusion im Ausbildungsalltag gelingen kann. » mehr
 
So geht Inklusion
Video: So geht Inklusion
Video. Dass Inklusion in der Arbeitswelt gelingen kann, beweist das Wuppertaler Familienunternehmen D.La Porte. Mehrere Mitarbeiter aus der Produktion haben zuvor in einer Behindertenwerkstatt gearbeitet. » mehr
 
Was heißt Führung 4.0?
Im Fokus. Die digitale Transformation der Arbeitswelt ist in vollem Gange. Die gravierenden Veränderungen durch Industrie 4.0 und Fachkräfteengpässe erfordern auch in KMU einen neuen Führungsstil. „Führung 4.0“ ist zum Schlagwort geworden – aber was steckt hinter diesem Trendwort? Das KOFA erklärt, wie Sie Führung 4.0 im eigenen Unternehmen umsetzen.
mehr
Führung 4.0
Wie Führung gelingt
Praxisbeispiel. Geschäftsführer Volker Maiborn bildet seine Nachwuchsführungskräfte ein Jahr lang aus. Für ihn sind gute Führungskräfte Voraussetzung für seine Wachstumsstrategie.
mehr
Führung und Digitalisierung
Interview. Wie verändert Digitalisierung die Personalführung? Welche Kompetenzen brauchen die Chefs von morgen? Das KOFA sprach hierzu mit Armin Trost, Professor für Personalmanagement.
mehr
 
Kinderbetreuung
Was bringen Genossenschaften?
Interview. Kinderbetreuung, Pflegeberatung, Sportkurse: Die meisten KMU können solche Angebote nicht aus eigener Kraft stemmen. Im Verbund geht Vieles einfacher. Betriebswirt Dr. Johannes Blome-Drees erklärt, welche Möglichkeiten Genossenschaften bieten. » mehr
 
Veranstaltungen und Termine
10.02.17
Wege zu mehr Inklusion in der Berufsausbildung
Das KOFA lädt Sie gemeinsam mit dem BMWi und in Kooperation mit der Aktion Mensch nach Berlin ein. Bei der Veranstaltung diskutieren hochrangige Vertreterinnen und Vertreter aus der Politik, der Sozialpartner und aus Unternehmen, wie Inklusion in der Ausbildung gelingen kann. Zudem werden gute Praxisansätze von Unternehmen präsentiert. » mehr
23.02.17
Geschäftserfolg durch Digitalisierung - Business 4.0
Der 5. IT&MEDIA FUTUREcongress 2017 in Frankfurt am Main bietet alle Informationen rund um die Digitalisierung von Unternehmen, Industrie 4.0 und IT-Management kompakt an einem Tag und an einem Ort. Mit dabei ist auch das KOFA mit einem Vortrag von Dr. Michael Zibrowius zum Thema: „HR 4.0 – Online Recruiting und Employer Branding als Mittel zur Fachkräftesicherung”. » mehr
02.03.17
Industrie 4.0 – Führung 4.0?
Der Begriff „Industrie 4.0“ beschreibt im Wesentlichen die Entwicklung und Einbettung von innovativen Informations- und Kommunikationstechnologien in die industrielle Anwendung. Die daraus resultierenden Veränderungen wirken sich maßgeblich auf die Personalarbeit und damit auch auf das Thema „Führung“ aus. Das HR-Symposion zeigt aktuelle Entwicklungen und Lösungsansätze auf. Mit einer Fachkontroverse zum Thema „Führung im Jahr 2025 – Wird alles schwieriger oder wird alles leichter?“ mit KOFA-Expertin Sibylle Stippler und Dr. Marc Schietinger von der Hans-Böckler-Stiftung. » mehr
 
Sollte der Newsletter nicht korrekt dargestellt werden, klicken Sie bitte hier.
Wenn Sie den Newsletter künftig nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich hier abmelden.

© IW Köln / IW Medien